GDL - Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer
Ortsgruppe Ludwigshafen
Bezirk Süd-West
   Bundes-Rahmen-
   Lokomotivführertarifvertrag

Wir vertreten das Fahrpersonal der
DB Regio RheinNeckar in den Einsatzstellen
Germersheim, Grünstadt, Kaiserslautern, Ludwigshafen/Mannheim und Neustadt an der Weinstraße.


Aktuelle Nachrichten

Online-Petition: 55 000 Unterschriften übergeben Telegramm - 25.09.2014
Die Pläne der Bundesregierung für eine gesetzliche Erzwingung der betrieblichen Tarifeinheit („Ein Betrieb, ein Tarifvertrag“) stoßen auf scharfen Protest bei Zehntausenden von Bürgern. Dies belegt die vom Marburger Bund initiierte Online-Petition „Rettet die Gewerkschaftsfreiheit – Kein Streikverbot per Gesetz“, an der sich auch die GDL beteiligt hat.
weiterlesen

DB-Tarifverhandlungen: Letzte Chance, Arbeitskämpfe abzuwenden Pressemitteilung - 24.09.2014
Auf Initiative der GDL hat die Deutsche Bahn (DB) die GDL für den morgigen Donnerstagnachmittag in Berlin zu einer weiteren Verhandlungsrunde eingeladen. „Hier wird sich zeigen, ob die bisher gebetsmühlenartig wiederholten Vorbedingungen erneut die Verhandlungen blockieren.“
weiterlesen

DGB und BDA: Spiel mit dem Feuer Pressemitteilung - 19.09.2014
„Wie kann es denn sein, dass die gleichen Lobbyverbände, welche mit falschen Behauptungen ein Zerrbild unserer Gesellschaft produzieren und gut organisierten Gewerkschaften grundgesetzlich geschützte Freiheitsrechte mit fadenscheinigen Argumenten absprechen, nun auch noch die Rechtswissenschaft erniedrigen und sie gar beherrschen wollen?“
weiterlesen

Deutsche Bahn: Das Zugpersonal braucht Ergebnisse! Aushang Fakte - 19.09.2014
Der Tarifkonflikt zwischen GDL und Deutscher Bahn AG (DB) droht weiter zu eskalieren. Die GDL erwartet ein sehr überzeugendes Ergebnis der Urabstimmung und der Solidaritätserklärung der Beamten. Die Ergebnisse werden am 2. Oktober 2014 in Frankfurt am Main ausgezählt.
weiterlesen

Bundes-Rahmen-Lokomotivführer-Tarifvertrag Schienengüterverkehr: Zunächst Haustarifverträge Aushang Report - 19.09.2014
Die GDL vereinbarte am 18. September 2014 in Frankfurt am Main mit den sechs Schienengüterverkehrsunternehmen, mit denen sie den Flächentarifvertrag BuRa-LfTV/SGV abgeschlossen hat, zunächst die haustarifvertraglichen Forderungen der GDL zu sondieren. Die Arbeitgeberseite begründete dies mit dem Interesse, zunächst das von der GDL geforderte Verbesserungs-Volumen in den einzelnen Unternehmen detailliert und vollständig bewerten zu können.
weiterlesen

25073